Zur Unternehmensseite

06.10.2020

„Mit und um das Pferd“

Ausflug ins Pferdeparadies

ZEMMER/SEHLEM. Im September wurde die Idee der Heilerziehungspflege-Auszubildenden Sonja Ewen umgesetzt: Menschen mit einem besonderem Hilfebedarf für den Umgang mit Pferden zu begeistern.

Die Klienten der Doppelwohngruppe St.Johann/ St.Kamillus des Wohndorfes lernten an diesem Nachmittag zusammen mit Sonja Ewen und Timo Krämer den Hansenhof in Sehlem kennen.

Im Pferdeparadies geht es nicht alleine ums Reiten, sondern auch um die Beziehung zwischen Tier und Mensch.

Dabei bietet das Pferd die Möglichkeit der Kontakt- und Beziehungsaufnahme. Dies geschieht durch Körperkontakt, das Kennenlernen der pferdischen Bedürfnisse und gemeinsame Erlebnisse.

Die beiden Pferde Anastasia und Balou waren an diesem Nachmittag ein Highlight für unsere Klienten, denn Intervention auf dem Reitplatz, Putzen und Füttern der Pferde standen auf unserem Programm.

„Hier bin ich für ein paar Stunden aus meinem Alltag raus“, sagte ein Klient während der Intervention mit dem Pferd.

In dem Pferdeparadies leben 21 Pferde, Rinder, Hühner, Gänse und Bienenvölker.

„Ein gemeinsames Picknick in mitten der Natur und den Pferden diente zur Entspannung und zum Abschluss unseres Ausfluges“, betonte Sonja Ewen und fügte noch dazu, was für ein tolles Erlebnis.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.