22.11.2018

"Ein Lebkuchendorf entsteht"

ZEMMER. Der gelernte Bäcker Stefan Tittel absolviert zurzeit im Rahmen seiner Umschulung zur Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (gFAB) ein Praktikum im Berufsbildungsbereich.

"Ein Lebkuchendorf entsteht"


Tittel der 30 Jahre bei der Bäckerei Dietz gearbeitet hat, erstellte dabei in seinem Projekt „Gemeinsames arbeiten in der Gruppe“ in Zusammenarbeit mit mehreren Klienten ein Lebkuchendorf.


Seit der 47 Kalender-Woche hat das Lebkuchendorf seinen aktuellen Standort im „Offenen Treff“ gefunden.




Bruder Pankratius -Konventoberer- betonte, dass das Lebkuchendorf ihn doch sehr an das Wohndorf, Zemmer erinnere.

An dem Projekt waren mit einer Ausnahme nur Klienten des Berufsbildungsbereiches beteiligt.


 
 
 
8
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen