Mitten im Leben
Barmherzige Brüder Schönfelderhof

Bildung & Karriere

Kompetente und engagierte Mitarbeitende sind eine wesentliche Voraussetzung, um qualifizierte Arbeit zu leisten und dadurch eine bedarfsgerechte Betreuung auf hohem fachlichen Niveau sicher zu stellen.

Qualitätsmanagement

Wir sehen das Qualitätsmanagement als eine Selbstverpflichtung gegenüber den von uns betreuten Menschen und deren Angehörigen, gegenüber unseren Mitarbeitern und gegenüber unseren Kooperationspartnern.

Der Qualitätsgedanke ist als wesentliches Element unserer Unternehmensphilosophie keine Besonderheit, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Aus diesem Grund entwickeln wir unser Qualitätsmanagementsystem kontinuierlich weiter.

„Lassen Sie uns den Austausch weiterführen“ - Politikergespräch zum Thema Bundesteilhabegesetz

ZEMMER. Am 15.09.2016 fand ein Politikergespräch zum Thema Bundesteilhabegesetz (BTHG) auf dem Schönfelderhof statt.

Über uns

Seit fast 100 Jahren begleiten wir auf dem Schönfelderhof Menschen auf ihrem Lebensweg.  Wir bieten Möglichkeiten, damit sich Menschen mit ihren Besonderheiten und ihrer Leistung in die Gesellschaft einbringen können. 

So viel Betreuung wie nötig - so viel Selbstständigkeit wie möglich

Gemeinsam mit unseren Klienten erkennen und entwickeln wir ihre eigenen Ressourcen. Wir unterstützen sie bei der Bewältigung des Alltags, bei der Tages- und Freizeitgestaltung und fördern ihre sozialen Kompetenzen, um die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. 

 
 

gute aussichten - leben auf dem schönfelderhof

Gemeindepsychiatrische Betreuung

Unsere Angebote in der Region

Wir unterstützen Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung in den verschiedensten Lebensbereichen. Unter einer achtsamen und wertschätzenden Haltung begleiten wir Sie auf Ihrem Lebensweg und stehen als verlässliche Partner an Ihrer Seite. 

Konzeptionelle Grundsätze

Soviel Betreuung wie nötig - soviel Selbstständigkeit wie möglich

Die Sicherung einer weitgehenden Teilhabe bedeutet Selbstbestimmung und individuelle Freiheit einer Person. Diese individuelle Freiheit macht im Sinne des christlichen Menschenbildes und des Grundgesetzes die unantastbare Würde des Menschen aus, der wir ungeachtet der Intensität von Unterstützungsangeboten unbedingt verpflichtet sind.               

Der Leitsatz "Verhandeln statt behandeln" steht hier für das Miteinander auf gleicher Augenhöhe.

 
 

Endlich MonTag! -
Arbeiten Unterstützt
Integration in den Alltag

Vom Klienten zum Kollegen

Zur Entwicklung beruflicher Perspektiven führen wir Maßnahmen zur Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt durch. Das Integrationsmanagement unterstützt und begleitet die Entwicklung beruflicher Perspektiven und vermittelt hierzu Praktikums- und Arbeitsplätze, die zu den Wünschen und Fähigkeiten des Einzelnen passen.

> Weitere Informationen zum Integrationsmanagement erhalten Sie hier.


 

Berufliche Bildung

Um psychisch erkrankten Menschen die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen, bieten wir mit unserem Eingangsverfahren und den sich anschließenden Maßnahmen zur BerufbilBerufsbildungsmaßnahmen vielfältige Möglichkeiten, sich in unterschiedlichen Arbeitsfeldern zu erproben.

> Hier finden Sie weitere Informationen zur Beruflichen Bildung.

Wir helfen Ihnen - Sie helfen uns

Die St. Bernhards-Werkstätten bieten mit ihren vielfältigen Arbeitsangeboten  ein den individuellen Bedürfnissen angepasstes Betreuungsumfeld und tragen damit zur Teilhabe am Arbeitsleben und zur beruflichen Integration bei.

Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit unseren Kooperationspartnern aus der Wirtschaft zusammen. Dabei orientieren wir uns am Markt und an den Anforderungen und Wünschen unserer Kunden.

> Hier gelangen Sie zu unseren Arbeitsangeboten

 
 

Wir machen Sie fit für den arbeitsmarkt

Eingangsverfahren und Berufsbildungs-maßnahmen

Im Berufsbildungsbereich der St. Bernhards-Werkstätten bieten wir an Ihren Fähigkeiten und Interessen ausgerichtete Maßnahmen zur personenzentrierten und arbeitsmarktorientierten beruflichen Bildung an.

> Hier kommen Sie zu dem Berufsbildungsbereich der St. Bernhards-Werkstätten.


Rehabilitations-management

im Rehabilitationsmanagement erarbeiten wir mit Ihnen berufliche Perspektiven. Mit. unterschiedlichen Testverfahren, Arbeitserprobungen und Orientierungspraktika klären wir, welche Formen der Teilhabe am Arbeitsleben für Sie  realisierbar sind. 

> Hier finden Sie weitere Informationen zum Rehabilitationsmanagement.

Berufliche Bildung und Qualifizierung

Wir helfen Ihnen, neue berufliche Perspektiven zu entwickeln und unterstützen Sie auf Ihrem Weg zurück ins Arbeitsleben. Von der Diagnostik bis zum Unternehmen - mit maßgeschneiderten Angeboten begleiten wir Sie.

> Hier gelangen Sie zur Übersicht.

Integrationsmanagement

Aufgabe des Integrationsmanagements ist die Vorbereitung und Umsetzung der Teilhabe am Arbeitsleben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

> Die Möglichkeiten, die das Integrationsmanagement bietet, finden Sie hier.


 
 

beruf mit perspektive -
arbeiten auf dem Schönfelderhof

Freiwilligendienste und Praktika

Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges soziales Jahr oder Praktikum?

> Hier erhalten Sie Informationen

Ausbildung auf dem Schönfelderhof

Soziale oder handwerkliche Berufe - Wir bilden aus.

> Hier gelangen Sie zu unseren Ausbildungsberufen.

Fort- und Weiterbildung

Ein bedarfsorientiertes, fachbezogenes und fachübergreifendes Fort- und Weiterbildungsangebot ist ein wesentlicher Baustein unserer kontinuierlichen und systematischen Personalentwicklung.

> Ausgewählte Angebote werden auch für externe Teilnehmer geöffnet. Diese finden Sie hier.


Stellenangebote


> Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote